Teilen auf Facebook   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

WWI - Women´s Welfare Initiatives

 

 

Die Frauenorganisation Women’ s Welfare Initiatives kümmert sich ausschließlich um behinderte Kinder und Frauen in den Slums. HfK hat hier durch Vermittlung von Patenschaften dafür gesorgt, dass das Leben für so manches behindertes Kind lebenswerter wurde. Neben den Schulkosten und den Kosten für die medizinische Versorgung und Betreuung hat HfK die Gehälter für Betreuerinnen, Lehrer und einen Schneider für die Nähausbildung übernommen. Die Kinder wurden schulisch und bei entsprechender Eignung beruflich ausgebildet (Jungen im Elektrohandwerk und Mädchen an der Nähmaschine). Bei erfolgreichem Abschluss des Schneiderhandwerks erhielten die Mädchen und jungen Frauen von HfK eine eigene Nähmaschine geschenkt.

 

        

   a64 0116 Slum kl.jpg   a37 080 Slum WWI kl.jpg

 

 

   a35 074 Slum WWI kl.jpg    a54 0106 Slum Empfang kl.jpg

 

 

 

 

Nach dem Auslaufen der Patenschaften (Kinder werden erwachsen) wurde 2013 die Zusammenarbeit mit WWI in Bangalore einvernehmlich beendet. Die Kosten für notwendige Medikamente von ehemaligen Patenkindern werden weiterhin von HfK aus Spendengeldern übernommen.