Ashagram Weihnachten
Teilen auf Facebook   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Kalkutta (Kolkata)

 

Kalkutta (offiziell Kolkata) ist die Hauptstadt des Bundesstaates West Benalen, in dem sich auch alle unsere aktuellen Projekte befinden. Allein in dieser Stadt leben ca. 4,5 Millionen Menschen und im Ballungszentrum sogar über 14 Millionen (Stand lt. letzter Volkszählung in 2001). Kalkutta bietet wie alle Millionenstädte Indiens einen grenzenlosen Facettenreichtum des gesellschaftlichen Lebens - von unbegrenztem Prunk, Protz und Reichtum bis hin zur bettelarmen Not, unvorstellbarer Armut und dahinsiechendem Elend. Viele Menschen besitzen nur das, was sie am Leibe tragen, eventuell noch einen Blechnapf, eine Decke, ein Stück Stoff oder eine Folie für die Nacht.

 

 

Navayjoti Bhavan – Straßenkinderprojekt

 

Hier haben es sich Schwestern des Ordens der Adores Sisters zur Aufgabe gemacht, sich um herumstreuende und obdachlose Mädchen vom Bahnhof Howrah zu kümmern.

 

In Liluah, am Stadtrand von Kalkutta, leitet Schwester Rose-Mary ein Haus, in welchem diese Mädchen Unterkunft erhalten. Sie werden von den Schwestern unterrichtet und können dort einen Kindergarten bzw. eine Schule besuchen. Für die älteren Mädchen hat unser Verein in Kharagpur (ca. 70 km von Kalkutta entfernt) Geld für den Kauf eines Hauses zur Verfügung gestellt. Dort werden sie weiter geschult und können in einem Ausbildungszentrum des Don Bosco Odrdens eine Arbeitsqualifizierungsmaßnahme besuchen. 

 

 

Kalkutta.JPG

 

 

Dieses Projekt wurde durch Spendengelder für einen Zeitraum nach Beginn der Maßnahme finanziell unterstützt. Inzwischen konnten andere Unterstützer gefunden werden, die das Projekt fortsetzen.