Die Jungs aus Ashagram
Teilen auf Facebook   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Über uns...

 

Zweck des Vereins ist es, bedürftigen Kindern in der Republik Indien eine schulische und berufliche Ausbildung zu ermöglichen.

 

Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar den gemeinnützigen Zweck, hilfsbedürftigen Kindern in Indien zu helfen. Der Satzungszweck wird verwirklicht insbesondere durch die Errichtung und Unterhaltung von Schulen und Heimen für hilfsbedürftige Kinder und Jugendliche.

 

Dabei ist es das Bestreben des Vereins auch dafür zu sorgen, dass die Gehälter und Löhne für Lehrer und sonstiges Personal in den Schulen und Heimen monatlich bereitgestellt werden, falls erforderlich. Ferner soll auch für notwendiges Schulmaterial gesorgt werden.

 

Nach Möglichkeit soll den Jugendlichen eine berufsbezogene Ausbildung angeboten werden. Diese Ausbildung soll den Kindern ermöglichen, ihren eigenen Lebensunterhalt zu bestreiten. Die erworbenen Fähigkeiten der Kinder werden wieder in die Dörfer getragen und bringen auch dort Hilfe.

 

Es wird angestrebt, dass die Schulen und Heime sich mit der Zeit selber tragen, der Verein will Hilfe zur Selbsthilfe geben.

 

Es soll dafür gesorgt werden, dass die Kinder ausreichend ernährt und bei Krankheit ärztlich versorgt werden. Die Beiträge aus den Patenschaften werden ausschließlich für die Patenkinder, die vom Verein HFK betreut werden, verwendet

 

HfK

 

Der Verein verfolgt somit ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts „Steuerbegünstigte Zwecke“ der Abgabenordnung.

Der Verein ist selbstlos tätig: er verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke

 

Die Verwaltung erfolgt ehrenamtlich durch den Vorstand. Es dürfen keine Kredite aufgenommen werden. Die Mitgliedsbeiträge sind zur Deckung anfallender Kosten wie Büromaterialen, Porto, Druckkosten etc. zu verwenden. Die Kosten sollten jedoch 5 % der gesamten Einnahmen eines Geschäftsjahres nicht überschreiten. Außergewöhnliche Kosten könne durch eine Mitgliederversammlung genehmigt werden.