Patenschaft für ein Kind übernehmen

 

Wir finanzieren die Unterbringung, Versorgung und (Schul)Ausbildung der von uns betreuten Kinder ausschließlich durch Spenden. Um langfristig planen zu können, bieten wir Patenschaften für diese Kinder an, denn mit regelmäßigen Spenden können wir über die Schulzeit der Kinder hinweg viel besser agieren, als mit einer einmaligen größeren Einzahlung.

 

Ihre Patenschaftsbeiträge kommen dabei allen Kindern im Kinderdorf ASHAGRAM zugute, damit dort kein Kind benachteiligt oder übervorteilt wird. Wir verzichten bewusst auf die direkte Förderung nur eines bestimmten Kindes, denn jedes Kind im Kinderdorf ASHAGRAM hat unsere Unterstützung verdient und benötigt diese auch. Nach Abschluss der Patenschaft erhalten Sie den Steckbrief eines Kindes sowie regelmäßige Informationen über dessen Wohlergehen und Entwicklung, damit Sie unsere Arbeit vor Ort und den Einsatz Ihrer Gelder nachverfolgen können. Zudem bekommen Sie allgemeine Neuigkeiten aus dem Kinderdorf über unseren Rundbrief, Newsletter und unsere Homepage mit.

  

Eine Vollpatenschaft für ein Patenkind im Kinderdorf beträgt aktuell monatlich 50,00 €. Gerne können Sie auch eine Teilpatenschaften übernehmen und sich so zusammen mit einem oder mehreren anderen Paten die Kosten für ein Kind teilen.

 

Ihre Patenschaftsbeiträge decken dabei folgende Kosten ab: Unterkunft, Verpflegung, Kleidung, Erziehung und Betreuung, medizinische Untersuchungen und Versorgung (in Einzelfällen auch therapeutische Begleitung), Schulausbildung, sowie anteilig die Kosten für die Gehälter der Betreuer im Kinderdorf und Nebenkosten wie Strom, Gas, Wasser u. a..

 

 

Nach Abschluss der Schulausbildung treten viele unserer Kinder in eine Berufsausbildung ein. Sie haben auch die Möglichkeit, ein Kind (bzw. dann Jugendlichen) bei seiner Berufsausbildung zu unterstützen. Diese dauert in Indien normalerweise nur ein Jahr - die Unterstützung ist daher deutlich kurzfristiger, als bei einer Förderung während der gesamten Schulzeit.

 

 

Sie können die Patenschaft jederzeit kündigen. Wir möchten Sie jedoch bitten, uns rechtzeitig darüber zu informieren, damit die Unterstützung der Kinder in Indien auch weiterhin aufrechterhalten bleibt und wir neue Paten finden bzw. vermitteln können.

 

 

Alle Spenden sind steuerlich absetzbar. Sie erhalten im Januar des Folgejahres automatisch von uns eine Zuwendungsbescheinigung zugeschickt. Bitte beachten Sie, dass wir aufgrund gesetzlicher Vorgaben seit dem 01.01.2013 unterjährig keine Zuwendungsbescheinigungen mehr ausstellen dürfen.

 

Sie sind interessiert?

Für weitere Fragen stehen unsere Ansprechpartner für Patenschaften (Martin Otto und Andreas Hiersemann) zur Verfügung. Sie erreichen die beiden über unsere Kontaktdaten per Mail oder telefonisch.

 

 

Vordrucke zur Anmeldung einer Patenschaft oder für allgemeine Spenden gibt es hier